NIEDRIGER PACTON-ANHÄNGER BIETET BLAAUW TRANSPORT AUS BRABANT REICHLICH PLATZ

NIEDRIGER PACTON-ANHÄNGER BIETET BLAAUW TRANSPORT AUS BRABANT REICHLICH PLATZ
Terug Apr 12, 2019

Zur Erweiterung seines Fuhrparks aus acht Lkw und einem dutzend verschiedenen Anhängern hat Blaauw Transport (www.kraanauto.nl) aus Werkendam in der niederländischen Provinz Brabant sich erstmals für einen neuen, flachen Auflieger der Marke Pacton entschieden. Der besonders niedrige Anhänger mit einem nur 75 mm hohen Nacken wurde ganz nach Kundenwunsch spezifiziert. Der Auflieger wird häufig für Spezialtransporte von Fertigbauteilen und sogar kompletten Fertighäusern eingesetzt.

Roelof Blaauw – unter anderem für Planung und Wartung verantwortlich – sagt: „Ein großer Teil unserer Arbeit – rund 85 Prozent – sind Sondertransporte. Für den Wohnungsbau mit Fertigteilen arbeiten wir zum Beispiel mit 3,33 Meter hohen Modulen. Um diese Teile möglichst effizient zu transportieren, möchten wir mit der Transporthöhe unter insgesamt 4,40 Meter bleiben. Dafür brauchten wir einen besonders niedrigen Anhänger, und den hat Pacton nach Maß für uns realisiert.“

Das dreiachsige, starre Aufliegerchassis vom Typ LXD.342.XV ist – nach Kundenwunsch – besonders niedrig ausgeführt, mit einer Nackenhöhe von 75 mm und einer Chassishöhe von 1.030 mm. Mit einer Achslast von 27.000 kg und einer Aufliegelast von 15.000 kg ergibt sich ein zulässiges Gesamtgewicht von 42.000 kg. Die SAF-Luftfederung hat zwei starre Achsen und eine Nachlaufachse mit Achsschenkel-Lenkung, die für besondere Wendigkeit auf kleinem Raum sorgt. Die vordere Achse ist anhebbar. Blaauw: „Am Heck hat der 13,64 Meter lange Auflieger einen Druckluftanschluss für einen Mitnahmestapler. Die Leuchtkästen und die Stoßstange können dazu weggedreht werden."

Sondertransport

Vater Adriaan Blaauw hat das Transportunternehmen im Jahr 1981 gegründet. Im Unternehmen steht er immer noch am Ruder. Die acht Mitarbeiter des Unternehmens verfügen über einen modernen Fuhrpark, der so vielfältig ist wie die Auftraggeber aus dem Bauwesen, dem Fertigteilbau, Wasserbau und anderen Bereichen. Das Unternehmen verfügt über acht Lkw und zehn Auflieger verschiedener Bauart: von flachen Aufliegern über (Semi-)Tieflader bis hin zu Tautlinern. Blaauw Transport ist auf Sondertransporte mit dafür spezifischen Lkw und Aufliegern spezialisiert. Die dafür einsetzbaren Kranwagen reichen von 20 Tonnen/Meter bis 100 Tonnen/Meter mit einer Reichweite bis 36 Meter. Blaauw Transport ist auch für Arbeiten im Umweltschutz ausgezeichnet ausgestattet. Mit einer eigenen Abfallstromnummer können auch ungereinigte Kraftstofftanks transportiert werden. Auch das Aufstellen und die (De-)Montage von Boden-/Luftreinigungsanlagen (Stripptürmen) werden fachkundig ausgeführt.

Vielseitig einsetzbar

Der neue Pacton-Anhänger kommt im Gespann mit einem Volvo FH4 mit 500 PS zum Einsatz: eine besondere multifunktionale Kombination. Neben der Möglichkeit, besonders hohe Bauteile effizient zu transportieren und einen Mitnahmestapler anzukoppeln, verfügt der Pacton-Auflieger über Twistlock-Verriegelungen für zwei 20-Fuß- und einen 40-Fuß-Container. Neben zwei geräumigen Edelstahlboxen – links und rechts – ist zwischen Achse 2 und 3 ein Staufach mit voller Fahrzeugbreite montiert. Zur Einteilung und Sicherung der Ladung sind am Rand des Anhängers insgesamt 26 Rungentaschen vorgesehen, weiterhin sind in der Ladefläche aus Hartholz vier Reihen mit Rungentaschen quer angebracht. In den Rand sind 22 klappbare 7-Tonnen-Zurrösen integriert. Der Anhänger verfügt unter anderem im Radstand über Halter für Rampen und über vier Breitenschilder mit Beleuchtung. Das strahlbehandelte und metallgespritzte Chassis ist mit einer Zweikomponentengrundierung versehen und hat eine Zweikomponentenlackierung in den firmentypischen Farben von Blaauw Transport.

Nicht von der Stange

Roelof Blaauw: „Schon in der Vergangenheit hatten wir gebrauchte Pacton-Anhänger. Dieser aber ist der erste, den wir in Ommen neu gekauft haben. Es ist wirklich ein sehr vollständig ausgestatteter Anhänger geworden. Pacton ist einfach ein niederländischer Anhängerbauer mit schön kurzen Kommunikationslinien und einem überzeugenden Konzept. Bei den großen Anhängerherstellern muss man sich eher mit dem Standardangebot begnügen. Bei Pacton dagegen wird alles nach Maß spezifiziert und gefertigt.“

Für Blaauw war nicht nur die geringe Höhe des Aufliegers entscheidend, sondern auch das Vorhandensein von ausreichend Stauraum, die Möglichkeit zum Anschließen eines Mitnahmestaplers und natürlich die schöne Verarbeitung in den markanten blau-roten Farben des Transportunternehmens. „Das Endergebnis ist auf höchstem Niveau, in puncto Ausstrahlung wie auch Funktionalität. Dieser Pacton-Auflieger ist auch mit Blick auf Stärke und Robustheit ein ausgezeichnetes, langlebiges Produkt.“